MIELE Haushaltsgeräte mit iPhone und iPod steuern

Miele bietet mit seinem Programm Miele@home, Smarthome-Funktionalitäten über optional zu verbauende Steuerkonsolen an, dass vom Dampfgarer bis hin zur Waschmaschine alle mit Miele@home gekennzeichneten Produkte z.B. über die iPhone App InfoControl+ angesteurt werden können. Bisher wirkt die Steuerung noch eher wie eine bloße Informationsübersicht von Richtwerten, wie Temperatur und Zeitangaben.

Zudem ist die Einrichtung recht umständlich, da im Haushalt ein so genanntes Gateway und Kommunikationsmodul verbaut werden müssen. Aktuell ist dies jedoch bei vielen Smarthome-Lösungen noch der Fall. Diese schlagen mit mehreren Hundert Euros zu Buche. Spätestens jedoch mit der Einführung der M2M-Kommunikation, mit der einzelne Geräte per verbauter SIM-Karte direkt in das Internet funken, sollte diese teuren Module überflüssig werden.

Titelbild: Bilder der iPhone App InfoControl+

drahtlose Audioübertragung – Airfoil AirPlay

Beliebige Audiosignale durch das gesamte Haus senden. Das hält und verspricht das nützliche Programm Airfoil für alle Computer und Geräte, die die WiFi Übertragungstechnologie von Apple  namens AirPlay unterstützen. Diese erkennt die Software Airfoil automatisch und kann somit die Audiosignale aus einem beliebigen Programm an diese Geräte senden. Die Software gibt es für Mac und Windows.

Für Videoübertragungen ist das Programm jedoch nicht optimal geeignet, da durch die Übertragung über das interne WLAN-Netzwerk eine Verzögerung von knapp 2 Sekunden auftritt. Jedoch gibt es auch hier von Airplay einen speziellen Player, der das Bild- und Tonsignal kontinuierlich synchronisiert.

Unser Urteil: Airfoil ist eine brilliante Lösung, um DVDs und Musiktitel, z.B. von Last.fm, Spotify oder Simfy aus dem Browser oder jedem anderen Programm beliebig auf die Funkboxen via Apple AirPlay zu übertragen.