iPhone WLAN Lampe mit App – Philips Hue Connected Bulb

Über die Funktions- und Farbenvielfalt der Philips Hue Connected Bulb berichteten wir erst vor wenigen Wochen. Für die Jahreszeit bringt die WLAN-Lampe mit Mobile App die passende Farbvielfalt in das trübe Grau des Winters. Heute möchten wir unsere Erfahrungen mit der Lampe zusammenfassen.In unserem Erfahrungsbericht zur Philips Hue Connected Bulb Beleuchtungsserie möchten wir Dir unsere Erfahrungen mit dem Produkt nahelegen und über die positiven als auch negativen Erkenntnisse der WLAN Lampe mit App-Steuerung berichten.

Bereits der Verpackungskarton steigert die Vorfreude auf das Produkt. Mit einer in den Karton integrierten Drehschreibe, kann man händisch die Farbgebung der abgedruckten Glühbirne variieren und damit einen Vorgeschmack auf das Farbspektrum und die Funktionsvielfalt der WLAN Lampe mit App-Steuerung bekommen.

Nicht nur der erste Eindruck überzeugt. Beim weiteren Auspacken der WLAN Lampen der Reihe Philips Hue Connected Bulb bestätigt sich die gute Verarbeitung und Qualität des Produktes. Das Beginner-Set umfasst das Grundelement der Serie, die Philips Hue-Bridge. Sie bildet die Schnittstelle zwischen den WLAN Lampen und dem bedienenden Smartphone oder Tablet. Von ihr aus können bis zu 50 Philips Hue Lampen mit dem iPhone, iPad oder Android-Geräten gesteuert werden. In dem Beginner-Set liegen ein LAN-Kabel sowie drei Lampen der Serie Philips Hue Connected Bulb bei. Diese sind für alle Standardfassungen der Typen E26 und E27 geeignet.

Erstaunlich einfach geht die Installation des Philips Hue Connected Bulb von statten. Nachdem die WLAN Lampen in die gewünschten Fassungen gedreht, die Philips Hue Bridge mit der Stromversorgung und dem Router verbunden wurden genügt ein einziger Tastendruck, um das System mit den Smartphone oder Tablet zu verknüpfen. Abschließend benötigt es nur noch die kostenlose Philips Hue App.

Sonstige Besonderheiten:

–       bis zu 80% Stromersparnis

–       App-Steuerung von unterwegs, auch mit 3G

–       kostenlose App

–       unbegrenzter Zugriff auf die Lichttechnik, sogar von unterwegs

–       vielfältiges Farbspektrum individuell leuchten lassen

–       voreingestellte Farbdesigns oder individuelle Gestaltung

–       Zeitprogrammierung

–       Geofancing für eine ortsabhängige Steuerung der Philips Hue WLAN Lampen

–       Ein- und Ausschaltung auch über Lichtschalter

–       Kompatibel mit anderen WLAN Lampen von Philipps, wie der Philips Ambilight oder  Apps von Drittanbietern (Ambify)

Einziger uns störender Nachteil: Die Philips Hue Connected Bulb hat einen stolzen Preis. Ähnliche Produkte gibt es auch zu günstigeren Konditionen. Diese schauen wir uns in den kommenden Wochen detaillierter an.

Fazit: Bei einem stolzen Preis leistet das WLAN Lichtsystem rund um Philips Hue Connect Bulb einzigartige Spielereien mit kompatiblen Soft- sowie Hardwares und lässt die Herzen von so manchem Smart Home Fan höher schlagen. Wir sagen: Daumen hoch für ein Konzept, was definitiv die Wohn- und Lebensqualität in den eigenen vier Wänden optimiert.

httpv://www.youtube.com/watch?v=yVlPM3FajuA

[appbox appstore 557206189]

[appbox googleplay com.philips.lighting.hue]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.