Produkttester Ralph über seine Erfahrung mit den Iwy Lights: Beleuchtungssteuerung per App (Teil 1)

Angekommen sind zwei LED Lampen in 9 Watt, eine Fernbedienung und ein W-LAN Gateway.

Zunächst habe ich alle Teile ausgepackt, Bedienungsanleitungen „überflogen“ und direkt mal die erste Lampe eingeschraubt und eingeschaltet.

Natürlich wie es sich gehört war das der erste Fehler, denn ohne Initialisierung mit der Fernbedienung oder der App auf dem iPad macht sie nur weißes Licht.

Also doch die Bedienungsanleitung etwas genauer gelesen und die Lampe mit der Fernbedienung gekoppelt, was sehr einfach geht. Man drückt die gewünschte ON Taste auf der Fernbedienung und schaltet die Lampe ein. Danach blinkt die Lampe dreimal um anzuzeigen das sie nun eine Initialisierung bekommen hat.

Jetzt ist die Lampe sofort über das Farbrad und die Dimm-Funktion wunderbar zu Regeln. Ohne Sprünge, weder in der Farbe noch in der Helligkeit kann man sehr schöne Stimmungen generieren. Soweit war ich sehr zufrieden mit dem System, einfache Installation und Inbetriebnahme, auch die Fernbedienung ist intuitiv.

Als nächstes habe ich dann das Gateway per USB an den PC angeschlossen und versucht eine Verbindung herzustellen. Leider musste ich aber feststellen das USB nur zur Stromversorgung dient.

Also habe ich die App aus dem App-Store geladen und bin diesmal direkt den Weg aus der Beschreibung gegangen. Das Gateway wurde über W-LAN direkt gefunden, da es eine eigene SSID bekannt gibt mit der man sich verbinden muss, also zunächst in W-LAN Einstellungen des iPad die SSID des Gateway wählen und verbinden. In der App selbst muss man das Gateway dann mit dem eigenen W-LAN verbinden. Nach dieser Kopplung wird das Gateway neu gestartet und man wechselt mit dem iPad wieder zu seinem eigenen W-LAN in dem das Gateway nun sichtbar ist. Je nach Einstellung der Sicherheit im eigenen W-LAN muss man natürlich die MAC Adresse des Gateway im Router freigeben.

Nachdem die App dann mit dem Gateway gekoppelt ist, kann man in der app verschiedene Fernbedienungsoberflächen sehen. Ich habe die gewählt die der Originalen Fernbedienug am ähnlichsten sieht. Mit der app kann man noch genauer als mit der Fernbedienung die LED Lampe regeln.

Was jedoch ein klein wenig stört, ist, dass die App die Verbindung zum Gateway immer wieder neu aufbauen muss, das dauert mit dem iPad Air teilweise 5-7 Sekunden bis die die Verbindung steht. Dann muss man wieder die Oberfläche wählwn und erst dann kann man die Lampe regeln. Es wäre sicher einfacher das man direkt in der Oberfläche zum regeln der Lampe ist wenn man die app startet. (Eventuell habe ich aber hier auch noch etwas nicht richtig konfiguriert)
Die Erste Woche mit den IWY-Lights ist vorbei und ich bin sehr zufrieden damit. Als nächstes werde ich versuche n die IWY-Lights irgendwie in meine Haussteuerung zu integrieren. Der IWY Support hat mir da bereits ein paar Tips gegeben, die ich mal testen werde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.