Smart Home Ratschläge und Anleitungen zur Nutzung smarter Technologien in Wohnung, Eigenheim und Büro

In einem Buch thematisiert der Autor Günther Ohland relevante Fakten rund um das Thema Smart Home, gibt Tipps und Hinweise, klärt Definitionen und verschafft einen Überblick der Möglichkeiten – Garantiert frei von Fachchinesisch.

Smart Home ist ein Begriff, der einem seit einiger Zeit häufiger über den Weg läuft. Doch was hat es damit eigentlich auf sich? Der Beantwortung dieser Frage stellt sich der Autor Günther Ohland in seinem Buch „Smart Home für alle: Wissenswertes und Anleitungen zur Nutzung smarter Technologien in Wohnung, Eigenheim und Büro“. Unter dem Termini Smart Home versteht man vernetzte und funksteuerbare Systeme und Technologien, die in Wohn- und Arbeitsräumen zum Einsatz kommen, um die Wohn- und Lebensqualität, den Schutz und die Energieeffizienz der Menschen zu optimieren.

Ohland hat es sich in seinem Buch zur Aufgabe gemacht, diese komplexe Thematik von Grund auf  zu strukturieren und für Bauherren, Modernisierer und Neugierige verständlich zu erklären und mit Beispielen praktisch zu erläutern. Mit Hilfestellungen, wie beispielsweise einer Auflistung potenziell interessanter Anbieter, Produktempfehlungen sowie exemplarischen Erläuterungen zu Bereichen, mit welchen die Smart Home-Technologie vernetzt werden kann, gelingt Ohland eine einwandfrei Einführung – selbst für Smart Home-Neulinge. Dabei begibt er sich auf einen Rundgang durch den gesamten Wohn- und Arbeitskomplex.

In seiner Ausarbeitung stellt er die Möglichkeiten des Smart Home-Technologie in Kombination mit Hausrechner, Telefon, TV-Netzwerk, Heizung, Lüftung, Klima, Energie, Küche, Sicherheit, Visualisierung sowie der Heim- und Telemedizin vor. Er schafft fundierte und vielseitige Einblicke. Damit bietet das Buch umfassende Grundlagen und Entscheidungshilfen für jeden, der sich mit dieser Thematik intensiver auseinandersetzen möchte und Hilfestellungen bei der Umsetzung benötigt.

Ohland ist ein Mann des Faches. Als erster Vorsitzender des “SmartHome Initiative Deutschland e.V” ist er Inhaber des GO Redaktionsbüro & Innovationsberatung in Paderborn. Neben seiner Tätigkeit als Autor berät er Hersteller, Distributoren, Handel, Handwerk und die Wohnungswirtschaft in Hinblick auf die innovativen Technologien rund um die Themen Smart Home und technische Automatisierung. Darüber hinaus ist Ohland der Initiator des „SmartHome Paderborn“ und Gründungsmitglied des „SmartHome Deutschland e.V.“.

Für alle Interessierten, die einem Smart Home offen gegenüberstehen und sich detailliert darüber informieren möchten, haben wir eine Auswahl interessanter Artikel und Produktvorstellungen zusammengestellt. Unserer Meinung nach sollten diese Innovationen in keinem automatisierten Smart Home fehlen. Viel Spaß beim Schmökern und Ausprobieren:

  1. Als ein absolutes Muss für alle Frierkatzen, die dem kalten Winter einen Strich durch die Rechnung machen wollen, empfiehlt das Funkprodukte.de-Team die Heizungsthermostate eQ3-Max!, die über eine Mobile App von unterwegs aus steuerbar und programmierbar sind. Somit kannst Du zu jeder Zeit sicherstellen, dass es gemütlich warm ist, wenn Du nach Hause kommst.
  2. Auch das Beleuchtungssystem Philips Hue ist über eine Mobile App zu bedienen. Auf diese Weise kannst Du nicht nur das Lichtkonzept in Deinen vier Wänden bequem von der Couch aus, sondern sogar von unterwegs steuern. Das System besteht aus verschiedenen Lichtmodulen wie beispielsweise den Philips LivingColors und Philips Hue Connected Bulb, die Du variabel kombinieren und perfekt auf die jeweilige Stimmung anpassen kannst.
  3. Um die Wohn- und Lebensqualität zu perfektionieren, liefern Dir die CubeSensors alle notwenigen Daten über Luftqualität, Temperatur, Licht sowie Lärmbelastung und helfen Dir mit individuell abgestimmten Tipps dabei, eine richtige Wohlfühloase zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.