Lichtambiente mit iPhone – Philips Hue Connected Bulb Startpaket

Die Philips Hue-Glühlampen ermöglichen eine Steuerung durch das iPhone / iPad in selbst abmischbaren und dimmbaren Farben – Sie passen in viele Standard-Lampenwindungen.

Die neue Entwicklung von Philips ist eindeutig innovativ und eine Besonderheit auf dem Markt für Lifestyle-Hausautomation: Die Philips Hue-Glühbirnen „Connected Bulb“ werden durch die Hue-Bridge an das Internet angeschlossen. Somit lassen sie sich in Helligkeit und Farbe über die entsprechende iPhone und iPad App steuern. Somit kann die Beleuchtung im Haus ganz individuell gesteuert, oder über die App Lichtprogramme angelegt werden.

Ein besonderes Feature bildet die farbliche Untermalung passend nach Lieblingsfotos. Mit jedem wechselnden Foto, wird dann das farbliche Raumambiente passend eingestimmt. Weitere Standardprogramme, zum Beispiel zur Entspannung oder abendlichen Gemütlichkeit können direkt angewählt oder über Timer bspw. zum Aufstehen oder den Tagesablauf definiert werden.

In einem System sind bis zu 50 Philips Hue Glühbirnen steuerbar. Dringend notwendig ist die Philips Hue-Bridge zur Einbindung in das eigene Router-Netz, wodurch der Zugriff im WLAN möglich wird.

Die Philips Hue-Bridge ermöglicht übrigens auch die Anbindung von Philips Living Color Lampen. Somit lassen sich auch diese Ambilights per iPhone App von Philips und weiterer Anbieter steuern.

Unser Fazit: Aktuell sind die Preise pro Birne noch recht teuer. Dafür sind leistungsstarke LEDs auf modernstem Standard verbaut. Absolut innovativ und eindeutig beeindruckend!

Das Produkt ist ab März 2013 offiziell im Handel erhältlich.

  • Steuerung der Beleuchtung durch iPhone und iPad
  • drahtlose Brücke einfach per Plug&Play anschließen
  • Glühlampen passen in Standardfassungen
  • Anpassen des Weiß- und Farblichts
  • Erstellen von Beleuchtungseinstellungen basierend auf deinen Lieblingsfotos

httpv://www.youtube.com/watch?v=yVlPM3FajuA

3 Antworten auf „Lichtambiente mit iPhone – Philips Hue Connected Bulb Startpaket“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.